Anzeige
  • 29. März 2016, 13:02 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Mächtiges Trommeln am Teltowkanal

1. April 2016 um 20:30
ufaFabrik, 12105, Berlin
Jeder Besucher des „drum klubs“ in der ufaFabrik kann am 1. April auf die Trommel hauen.
Jeder Besucher des „drum klubs“ in der ufaFabrik kann am 1. April auf die Trommel hauen. (Foto: Promo)

Tempelhof. Unzählige Trommeln und Stöcke stehen und liegen am 1. April für interessierte Besucher der ufaFabrik bereit. „Elektrisierender Trommelwirbel - einmal durch die Schallmauer und zurück“, lautet die Parole.

Initiatoren des lautstarken Tempelhofer Schlaginstrument-Spektakels sind die beiden Berliner Musiker und „drum klub“-Gründer Lars Neugebauer und N.U. Unruh (Einstürzende Neubauten). Sie trommeln zusammen mit ihrer Crew an Drum-Installationen und „jeder Gast hat die Möglichkeit, mit anderen Trommlern zu einem gemeinsamen Klangkörper zu verschmelzen, egal, ob absoluter Anfänger, Profi-Musiker oder irgendwo dazwischen. Im ‚drum klub‘ sind alle gleich. Werdet Teil der größten Endorphin-Tankstelle Berlins“, so der Lockruf der Veranstalter. Den "drum klub" beschreiben sie so: „Ein Endorphin-Cocktail, bestehend aus hämmernden Beats, vibrierenden Bässen und eingehenden Tanzchoreographien. Es wird interaktiv zu Elektro getrommelt, gelacht und getanzt.“

Die Show im Theatersaal der ufaFabrik, Viktoriastraße 10–18, beginnt am 1. April um 20.30 Uhr. Der Eintritt kostet zwölf, ermäßigt zehn Euro. Weitere Informationen und Kartenreservierung sind möglich unter  75 50 30. HDK

Näheres zum etwas anderen Abend gibt es auf der Homepage www.drum-club.net.
Autor: Horst-Dieter Keitel
aus Tempelhof
Anzeige