Anzeige
  • 18. April 2017, 10:39 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Polizei und Migration – Eine Begegnung

19. April 2017 um 17:00
Polizeipräsidium, 12101, Berlin

Migrant_innen in der Polizei: Gibt’s das? Und wie geht das? Wir zeigen es euch! Am 19.04.2017 bringen wir euch mit Berliner Polizist_innen in Kontakt, die selbst Migrationserfahrungen haben. Sie erzählen aus ihrem Berufsalltag, berichten davon, was interkulturelle Kompetenz im Polizeiberuf für Vorteile hat – und wo sie als sichtbare Migrant_innen in der Polizei mit Schwierigkeiten zu kämpfen hatten oder haben. Trefft mit uns Berliner Polizist_innen mit Migrationsgeschichte an ihrem Arbeitsort, löchert sie mit euren Fragen und blickt hinter die Kulissen des Polizeibetriebes.

Anmeldung erbeten unter
info[at]afrika-medien-zentrum.de
030 97895536

Ansprechperson: Ronja Sommerfeld

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts „Flucht nach vorn – Migrant_innen als Vorbilder“ des Afrika Medien Zentrum e.V., finanziert durch die Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit und die Robert Bosch Stiftung.

Autor: Afrika MedienZentrum
aus Reinickendorf
Anzeige