Anzeige
  • 18. September 2017, 00:00 Uhr
  • 3× gelesen
  • 0

Doppeltes Wahlvergnügen: MedienPoint-Team schiebt soziale Sonderschicht

24. September 2017 um 11:00
Medienpoint Tempelhof, 12105, Berlin
Dyna Häcke (links) und Susanne Banier rüsten die Bücherregale für den Wahlsonntag auf.
Dyna Häcke (links) und Susanne Banier rüsten die Bücherregale für den Wahlsonntag auf. (Foto: MP)

Tempelhof. Am Wahlsonntag, 24. September, präsentiert sich der MedienPoint, Werderstraße 13, von 11 bis 17 Uhr als besonderes „Wahllokal“ für eine Extra-Portion Bücher. Inklusive Kekse, Kaffee oder Tee.

MedienPoint-Manager Henning Hamann: „Erst können die Kreuze im Wahllokal gemacht werden und anschließend kann bei uns nochmal unter einer großen Auswahl an Krimis und Biografien gewählt werden.“ Zudem – nur an diesem Tag – können ausnahmsweise bis zu fünf Bücher pro Person ausgewählt und kostenlos mitgenommen werden. Zwei Bücher mehr als üblich. Der Grund: „Das MedienPoint-Team hat für diesen Sonntag eine extra große Spende an Krimis und Thriller bekommen“, freut sich Hamann. Insgesamt hat der soziale Buchladen Bücher, Videos, digitale Datenträger sowie Gesellschaftsspiele und Lernprogramme für den PC im kostenlosen Angebot.

Der MedienPoint Tempelhof ist ein Projekt des Vereins „Kulturring in Berlin“. Er sammelt Bücher, Bild- und Tonträgerspenden und reicht sie kostenlos an „Lesehungrige mit schmalem Budget“ weiter. Häufig kommen die Spenden sozialen Einrichtungen zugute. Weitere Informationen:  78 89 31 94. HDK

Autor: Horst-Dieter Keitel
aus Tempelhof
Anzeige