Kunst aus Stahlkabeln

27. Juli 2017
16:30 Uhr
Rebirth from the Ruins, 10785, Berlin

Tiergarten. Er nennt sich „Künstler für die Wiedergeburt der Umwelt“, sein Werkstoff sind Stahlkabel. Am 27. Juli um 16.30 Uhr eröffnet der taiwanesische Künstler Muxian Kang auf dem Potsdamer Platz seine Skulpturenausstellung „Rebirth from the Ruins“ (Wiedergeburt aus den Trümmern). Die bis zum 20. August gezeigten Plastiken bestehen aus stählernen Aufzugskabeln des „Taipei 101“. 508 Meter ragt der Wolkenkratzer als Wahrzeichen über Taipeh, das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Taiwans, hinaus. Bis 2007 war das Gebäude das höchste der Welt. KEN

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen