Anzeige
  • 7. Juni 2016, 15:10 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Politik mit der Angst – Wie Rechtspopulisten Meinungen machen

29. Juni 2016 um 19:30
Urania Berlin, 10787, Berlin
© privat
© privat

Wie gelangen rechtspopulistische Parteien von den Rändern der politischen Landschaft in den Mainstream? Wieso können sie mit ebenso einfachen wie wirkungsvollen Mitteln ihren Parteien zu politischem Einfluss verhelfen und selbst den Medien die Themen vorgeben? Wie kommt es, dass rationales Denken so leicht in die Defensive gedrängt wird und Gefühle mehr und mehr die Politik bestimmen? Diskutieren Sie mit Prof. Wodak, warum so leicht Politik mit der Angst gemacht werden kann – und was man dem entgegensetzen kann!

Prof. Dr. Dr. h.c. Ruth Wodak, Distinguished Professor for Discourse Studies an der Lancaster University (GB) und Professorin für Angewandte Sprachwissenschaft an der Universität Wien

Mehr Infos und Tickets

Autor: Urania Berlin e.V.
aus Schöneberg
Anzeige