Anzeige
  • 2. Dezember 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Der Maler Oscar Begas

9. Dezember 2016 um 19:30
Mutter Fourage, 14109, Berlin

Wannsee. Der Porträt-, Historien- und Genremaler Oscar Begas (1828-1883) war 1871 einer der ersten Anrainer in der Villenkolonie Alsen am Wannsee. Er steht im Mittelpunkt eines Vortrags in der Galerie Mutter Fourage, Chausseestraße 15a am Freitag, 9. Dezember, um 19.30 Uhr. Als Professor der Königlichen Akademie der Künste vertrat Begas die konservative Richtung. Der Vortrag beleuchtet die Rolle von Begas innerhalb der akademischen Malerei der Gründerzeit unter besonderer Berücksichtigung seiner Jahre in Wannsee. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt sechs Euro. Karten gibt es unter  805 23 11 und per Mail an: karten@mutter-fourage.de. uma

Autor: Ulrike Martin
aus Zehlendorf
Anzeige