Anzeige
  • 3. Juni 2016, 15:12 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Fado-Klänge in der Mutter Fourage

10. Juni 2016 um 20:00
Mutter Fourage, 14109, Berlin
(Foto: Ulrike Martin)

Wannsee. Das Trio Fado ist am Freitag, 10. Juni, 20 Uhr, zu Gast in der Mutter Fourage, Chausseestraße 15a. Der aus Portugal stammende melancholische Musikstil Fado, der meist von unglücklicher Liebe oder der Sehnsucht nach besseren Zeiten handelt, gehört seit 2011 zum immateriellen Weltkulturerbe der Unesco. António de Brito (l., Gesang, Gitarre), Maria Carvalho (Gesang), Daniel Pircher (portugiesische Gitarre) und der inzwischen zum Trio gehörende Benjamin Walbrodt (Cello) interpretieren mit eigenen Arrangements berühmte Fados aus verschiedenen Epochen. Der Eintritt kostet 16, ermäßigt 13 Euro. Weitere Informationen und Karten gibt es unter  805 23 11, karten@mutter-fourage.de. Text: uma/Foto: promo

Autor: Ulrike Martin
aus Zehlendorf
Anzeige