Anzeige
  • 23. Februar 2017, 11:05 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Wanderausstellung "Was heißt schon alt?" im Gymnasium

10. März 2017 um 08:00
Dreilinden-Gymnasium, 14109, Berlin

Nikolassee. Die Wanderausstellung „Was heißt schon alt?“ macht bis 10. März Station im Dreilinden-Gymnasium. Zu sehen sind Bilder von älteren Menschen in ganz unterschiedlichen Situationen.

Entstanden sind diese Portraits in einem Video- und Fotowettbewerb, den das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend innerhalb des Programms „Altersbilder“ ausgeschrieben hatte. Die Exponate sollen Besucher dazu einladen, ihre Vorstellungen vom Leben im Alter auf den Prüfstand zu stellen und gegebenenfalls zu erneuern. Denn viele Ältere bleiben bei guter Gesundheit und können ihren Alltag abwechslungsreich gestalten. In der Ausstellung sollen Fragen aufgeworfen und diskutiert werden, zum Beispiel „Wie alt ist alt?“ oder „Bis wann ist man jung?“.

Das Dreilinden-Gymnasium, Dreilindenstraße 9, zeigt „Was heißt schon alt?“ bis Freitag, 10. März, Mo bis Fr von 8-15 Uhr. Ein barrierefreier Zugang und Termine am Sonnabend und Sonntag, 11. und 12. März, können unter  0172/203 34 39 ermöglicht und vereinbart werden. uma

Autor: Ulrike Martin
aus Zehlendorf
Anzeige