Anzeige
  • 30. März 2017, 11:14 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Rock'n'Roll für guten Zweck

1. April 2017 um 17:30
Panke, 13347, Berlin

Niranium heißt das eintägige Rock-Festival, das am Sonnabend, 1. April, im Panke, Gerichtstraße 23, stattfindet.

Das Festival lädt alle Musikbegeisterten ein, in die Underground- Rock'n'Roll-Szene der Stadt einzutauchen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun, denn mit den Einnahmen des Festivals soll die Plattform"Workeer" unterstützt werden, eine Ausbildungs- und Arbeitsplatzbörse für Geflüchtete.

Das Projekt richtet sich an Flüchtlinge im Alter von 20 bis 30 Jahre, die Unterstützung bei der Suche nach einem Job, einem Ausbildungs - oder auch einem Platz an der Universität brauchen. "Diese Altersgruppe fällt ein bisschen durchs Netz wie ich finde, und viele werden einfach nur an das Arbeitsamt verwiesen, welches schon ausgelastet genug ist. Mit meinen zwei syrischen Freunden habe ich genau dieses Problem besprochen, und wir sind gemeinsam auf die Organisation 'Workeer' gestoßen", berichtet Organisatorin Nira Cole.

Das Festival beginnt um 17.30 Uhr mit einem Gespräch mit zwei syrischen Flüchtlingen, anschließend wird das Projekt "Workeer" vorgestellt. Den musikalischen Teil eröffnet die Band Sugarskull um 18.30 Uhr. Bis 4 Uhr morgens wird gemeinsam gefeiert.

Weitere Informationen und das Line-up gibt es auf Facebook.

Autor: Simone Gogol-Grützner
aus Mitte
Anzeige