Anzeige
  • 12. Juni 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Der Staats- und Domchor stellt sich in der Kunsthochschule vor

19. Juni 2016 um 14:00
Kunsthochschule Weißensee, 13086, Berlin

Weißensee. Zu einem Nachmittag voller Musik lädt der Staats- und Domchor Berlin am 19. Juni Familien mit Kindern ab sechs Jahre in die Kunsthochschule Weißensee ein.

Der Staats- und Domchor ist ein an der Universität der Künste beheimateter Knabenchor mit langer Tradition. Die jungen Sänger erhalten kostenlos eine Chorsängerausbildung durch Universitätsmitarbeiter. Dieses Angebot ist offen für Jungen ab fünf Jahre.

Am 19. Juni kommt der Chor nun zum ersten Mal nach Weißensee. In der Aula der Kunsthochschule in der Bühringstraße 20 gestaltet er ein Programm rund um die Kinderkantate „Der Seekrebs von Mohrin“. Die Veranstaltung beginnt 14 Uhr. Interessierte können sich an einem Infostand über den Chor informieren, und es wird ein Film über den Chor gezeigt. Das eigentliche Konzert beginnt um 15 Uhr. Danach, etwa ab 15.45 Uhr, präsentiert der Chor „Lieder aus aller Welt zum Zuhören und Mitsingen“. Von 14 bis 15 Uhr sowie von 16.30 bis 17.30 Uhr haben Jungen außerdem die Möglichkeit, in der Professorenmensa der Hochschule ihre Stimme prüfen zu lassen und vorzusingen. BW

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen auf http://asurl.de/130e.
Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige