Anzeige
  • 19. Juni 2017, 00:00 Uhr
  • 2× gelesen
  • 0

Familienfest "Kiezkarussell" am 30. Juni mit buntem Programm im Maxim

30. Juni 2017 um 15:00
Maxim, 13086, Berlin
Zum Familienfest „Kiezkarussell“ können sich die Besucher wieder auf ein buntes Bühnenprogramm sowie viele Stände freuen.
Zum Familienfest „Kiezkarussell“ können sich die Besucher wieder auf ein buntes Bühnenprogramm sowie viele Stände freuen. (Foto: Bernd Wähner)

Weißensee. Das Familienfest Kiezkarussell findet in diesem Jahr im Maxim statt. Organisiert wird es von Kultur-, Bildungs-, Freizeit- und Sozialeinrichtungen aus Weißensee.

Zum Kiezkarussell sind Kinder und Jugendliche, Eltern und Großeltern am 30. Juni von 15 bis 20 Uhr in die Kinder- und Jugendeinrichtung in der Charlottenburger Straße 117 willkommen. Dass das Fest auch in diesem Jahr stattfinden kann, ist engagierten Akteuren aus Einrichtungen in freier und öffentlicher Trägerschaft zu verdanken. Diese hatten vor zwölf Jahren die Idee, ein Familienfest zu feiern. Das fand viele Jahre mit großem Erfolg auf der Mahlerstraße statt.

Doch im vergangenen Jahr ließen sich die Veranstalter etwas Neues einfallen. Das Fest „wanderte“ ins Maxim. Auf dem weitläufigen Gelände des Clubs ist noch mehr Platz für Aktionen, auch für solche, die nicht so ohne Weiteres auf öffentlichem Straßenland stattfinden können. Dazu zählen unter anderem Slagline, Kistenklettern und ein Graffitiworkshop.

Außerdem stehen auf dem Programm zahlreiche künstlerische und kreative Mitmachaktionen. Die Bandbreite reicht vom Kinderschminken bis zum Basteln. Natürlich wird es auch wieder eine Bühne geben. Auf dieser werden Kinder und Jugendliche zeigen, was sie musikalisch, tänzerisch und sportlich draufhaben. Unter anderem sind die Bands A.I.R. und Evil Monkeys sowie Ensembles der Musikschule „Béla Bartók“ zu hören. Für das leibliche Wohl der Gäste wird mit Gegrilltem und anderen Leckereien zu kleinen Preisen gesorgt. BW

Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige