Anzeige
  • 8. November 2016, 00:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Wie kam das Monster in den Weißen See? Kinder präsentieren ihr Musical

13. November 2016 um 15:00
Kirche St. Josef, 13086, Berlin

Weißensee. Zu einer Aufführung des Kindermusicals „Das Monster von Weißensee“ lädt die Kirchengemeinde St. Josef am 13. November ein.

Dazu sind Familien um 15 Uhr in der Kirche in der Behaimstraße 33-39 willkommen. 50 Kinder fanden sich in der ersten Herbstferienwoche zusammen, um in der Kirchengemeinde St. Josef das Stück einzustudieren. Text und Musik stammen vom Weißenseer Musiker Andreas Hirtler. Die Geschichte spielt am Weißen See. In dem tut sich etwas. Nicht nur Fische tummeln sich dort im Wasser. Laura hat auch ein Monster entdeckt. Wie es in den See kam und wie die Weißenseer mit ihm umgehen, wird in einer spannenden und unterhaltsamen Geschichte mit viel Wortwitz, mitreißender Musik und Artistik erzählt.

Die Kinder und Jugendlichen, die auf der Bühne stehen, studierten nicht nur die Lieder und Texte ein., sie bastelten auch Kostüme und Kulissen. Nach der äußerst erfolgreichen Uraufführung waren sich die jungen Darsteller einig, diese Show wird noch einmal präsentiert. Der Eintritt am 13. November ist frei, eine Spende willkommen. BW

Weitere Informationen gibt es bei Gemeindereferentin Regina Harzdorf über die E-Mail-Adresse Regina.Harzdorf@erzbistumberlin.de.
Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige