„… ich flieg auf Weißensee“

Weißensee. Der Vorsitzende des Vereins Weißenseer Heimatfreunde Jürgen Kirschke flog mit dem Piloten Robert Hanke in einer Cessna über Karow, Blankenburg, Heinersdorf, Weißensee und die Stadtrandsiedlung Malchow. Etwa 300 Aufnahmen sind dabei entstanden. Die Sehenswürdigkeiten aus den Ortsteilen fotografierte er ebenfalls vor Ort. Zusammen mit den Luftaufnahmen sowie mit historischen Fotos und kurzen heimatgeschichtlichen Texten stellte er ein 80-seitiges Buch zusammen. Dieses Buch stellt Kirschke am Donnerstag, 4. November, um 18.30 Uhr der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße 41, vor. In einer Bildershow mit Vortrag werden überraschende Ausblicke auf den grünen Ortsteil Weißensee zu sehen sein. Der Eintritt ist frei. Eine telefonische Anmeldung unter 902 95 38 67 ist erforderlich. pst

Autor:

Paul Stein aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen