Anzeige
  • 4. September 2017, 00:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Schüler erinnern an Klemke

9. September 2017 um 14:00
Grundschule am Weißen See, 13086, Berlin

Weißensee. Auf den Spuren von Werner Klemke führen Schüler der Klasse 4d der Grundschule am Weißen See in der Amalienstraße 6 am Tag des offenen Denkmals. Die Schüler wollen am Sonnabend, 9. September, um 14 Uhr in ihrer denkmalgeschützten Schule den prominenten Schüler Werner Klemke vorstellen. Dabei präsentieren die Schüler auch die Ergebnisse ihrer künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Maler und Grafiker. Sie führen durch den kürzlich benannten Werner-Klemke-Park zum ehemaligen Atelier Werner Klemkes an der Tassostraße. Außerdem besteht am Tag des offenen Denkmals die Möglichkeit, das Schulgebäude zu besichtigen. Das Gebäude wurde als erste weltliche Schule in Weißensee zwischen 1919 und 1931 nach den Plänen des Architekten Reinhold Mittmann errichtet. Das denkmalgeschützte Schulgebäude ist in die Jahre gekommen und soll rekonstruiert werden. KT

Autor: Klaus Teßmann
aus Prenzlauer Berg
Anzeige