Anzeige
  • 4. September 2017, 13:49 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Chansons & Gassenhauer: Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht

7. September 2017 um 18:30
CAFÉ K– Kunst unter Kiefern, 14055, Berlin
Andreas Wolter
Andreas Wolter

Was wäre die Welt ohne Frauen?

Ganz einfach: Die Männer würden sich zu Tode langweilen!
Die Spezies „Frau“, verlockend und doch so unschuldig, zeigt sich mal charmant, mal zickig, mal raffiniert, mal wild und dann wieder so naiv.

Das in Berlin seit über 100 Jahren besonders verrückte Varianten der “Gattung Weib” angesiedelt sind, findet musikalisch – literarisch seinen amüsanten Niederschlag im Chanson, Couplet und Gassenhauer. Sehen Sie ein Kaleidoskop von Frauentypen aus Berlin!

Hören Sie Lieder, komponiert und geschrieben von den Großen ihrer Zunft: u.a. von Friedrich Hollaender, Erich Kästner, Mischa Spoliansky, Oscar Straus und Werner Richard Heymann.
Freuen Sie sich auf die Berliner Kabarettistin Karin Grüger & und ihre feurige Begleitung. Andreas Wolter am Klavier und Darius an der Geige.

Autor: Sven Ziebold
aus Niederschönhausen
Anzeige