Anzeige
  • 17. Februar 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Aktionstage in der „Ulme 35“

24. Februar 2017 um 11:00
Ulme 35, 14050, Berlin

Westend. Als neues Forum für Flüchtlinge und Nachbarn aus der Villenkolonie Neu-Westend will die Einrichtung „Ulme 35“, Ulmenallee 35, schon bald ein regelmäßiges Freizeitprogramm auflegen. Erste Versuche in diese Richtung finden am Freitag, 24., und Sonnabend, 25. Februar, statt. Ganztägig veranstalten die Aktivisten unter dem Motto "Zwei Tage Leben in der Ulme" Kunstworkshops, einen Filmclub und musikalische Beiträge. Neugierige sind eingeladen, kostenlos vorbeizuschauen. Infos auf www.interkulturanstalten.de. tsc

Autor: Thomas Schubert
aus Charlottenburg
Anzeige