Anzeige
  • 21. November 2015, 00:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

100 Verlage, viele Autoren: Messe "Buch Berlin" im Logenhaus

28. November 2015 um 10:00
Logenhaus , 10719, Berlin

Wilmersdorf. Auf der 2. Berliner Buchmesse wollen sich am 28. und 29. November 2015 rund 100 Verlage aus ganz Deutschland präsentieren.

Rund 300 Autoren aus allen Genres werden zur 2. "Buch Berlin" erwartet. Die neue Berliner Buchmesse findet am 28. und 29. November im Logenhaus in der Emser Straße 12-13 statt. Rund 80 Lesungen sind an beiden Tagen geplant. Zu den Highlights gehören Klaus Baumgart, der das neue „Lauras Stern“-Abenteuer vorstellt; Luci van Org, Murat Ham, Totte Kühn von den „Monsters of Liedermaching“ sowie Carsten Steenbergen mit der interaktiven Lesung „Steamtown“. Am Sonnabend lesen ab 18 Uhr die Gewinner des Deutschen Phantastik Preises 2015.

Die "Buch Berlin" will Neuerscheinungen in den Mittelpunkt rücken, die man nicht in jeder Buchhandlung findet. Rund 100 kleine und mittelständische Verlage werden ihr Programm vorstellen.

Besucher können in besonderen Büchern stöbern, mit Autoren ins Gespräch kommen und in stimmungsvoller Atmosphäre nach Weihnachtsgeschenken suchen. Der Veranstalter Bücherzauber e.V. rechnet mit bis zu 5000 Besuchern. Der Verein engagiert sich für die Leseförderung in Berlin und Brandenburg sowie für die Förderung von Literatur und Bildung. Einige Autoren lesen daher auch am Freitag, 27. November, in Schulen in Charlottenburg-Wilmersdorf. KT

Die Buchmesse hat am Sonnabend. 28. November, von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag, 29. November, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen drei Euro. Weitere Infos: www.buchmesse-berlin.com.
Autor: Klaus Teßmann
aus Prenzlauer Berg
Anzeige