Anzeige
  • 13. Februar 2018, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Deutsche Meisterschaften im Lateintanz

25. Februar 2018 um 11:00
Gretel-Bergmann-Sporthalle, 10713, Berlin
Erik Heer und Juliane Engelke treten als Berliner Meister beim Tanzturnier an.
Erik Heer und Juliane Engelke treten als Berliner Meister beim Tanzturnier an. (Foto: Werner Salomon)

Spannung verspricht das Tanzturnier am 25. Februar. Auch die Berliner Jugendmeister im Lateintanzen treten bei der Deutschen Meisterschaft an.

"Wir werden unser Bestes geben", sagen die frischgebackenen Berliner Jugendmeister (A-Klasse) in den lateinamerikanischen Tänzen, Erik Heer (18) und Juliane Engelke (16). Am Sonntag, 25. Februar, treten die beiden bei der Deutschen Meisterschaft der Jugend A-Latein in der Gretel-Bergmann-Sporthalle, Rudolstädter Straße 77, an. Dafür trainieren sie täglich zwei bis drei Stunden in ihrem Club OTK Schwarz-Weiß in der Schöneberger Wexstraße. Juliane muss dafür durch die halbe Stadt fahren, denn sie wohnt in Hoppegarten. Erst seit August tanzt das junge Paar zusammen, einen Lieblingstanz haben sie daher noch nicht.

Die Deutsche Meisterschaft der Jugend A-Latein in der Gretel-Bergmann-Sporthalle, Rudolstädter Straße 77, am 25. Februar beginnt um 11 Uhr. Eintrittskarten kosten zwischen elf und 27 Euro.

Autor: Manuela Frey
aus Charlottenburg
Anzeige