Anzeige
  • 13. Februar 2017, 15:25 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

ALEXANDER KULPOK (Culture & Politics) präsentiert: POSTFAKTISCH: KARL MAY ZUM 175.GEBURTSTAG

17. Februar 2017 um 19:00
Restaurant Maestral, 13437, Berlin
Alexander Kulpok
Alexander Kulpok

ALEXANDER KULPOK (Culture & Politics)
präsentiert:
POSTFAKTISCH:
KARL MAY
ZUM 175.GEBURTSTAG

Karl May war der wohl größte Phantast der
deutschen
Literaturgeschichte. In
seinen Vorträgen und
Werken behauptete er:
„Ich bin wirklich Old
Shatterhand!“.
Postfaktisch würde das
heutzutage heißen, obwohl es Erfindungen
und Lügenmärchen schon immer gab.
Mit dem Vorsitzenden der deutschen Karl-
May-Gesellschaft, Dr. Johannes Zeilinger,
und den Berliner Karl-May-Freunden erörtert
Alexander Kulpok zum 175.Geburtstag von
Karl May das Phänomen des Mannes, der
Old Shatterhand (nicht) war. Aus der DVD zur
neuen Winnetou-Verfilmung von RTL – ein
Interview von Alexander Kulpok mit RIALTO
FILM-Chef Matthias Wendlandt – wird ein
Ausschnitt gezeigt.
Am Freitag, 17. Februar 2017, 19.00 Uhr,
im
„Maestral“
gegenüber dem Rathaus Reinickendorf,
Eichborndamm 236 (U-Bahnhof: Rathaus Reinickendorf)
EINTRITT FREI Tel.: 030-411 15 18

Autor: Nicole Borkenhagen
aus Reinickendorf
Anzeige