Anzeige
  • 25. Mai 2017, 14:41 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

VOR 50 JAHREN: DER SCHUSS AUF BENNO OHNESORG

13. Juni 2017 um 19:00
Maestral, 13437, Berlin
Der Publizist Alexander Kulpok – lange Jahre Reporter, Kommentator und Reisekorrespondent der ARD sowie Leiter der ARD/ZDF-Videotext-Zentrale und Lehrbeauftragter am Publizistischen Institut der FU Berlin – ist Geschäftsführer von Culture & Politics. Als Organisator und Moderator von kulturellen und politischen Veranstaltungen ist er national und international tätig.
Der Publizist Alexander Kulpok – lange Jahre Reporter, Kommentator und Reisekorrespondent der ARD sowie Leiter der ARD/ZDF-Videotext-Zentrale und Lehrbeauftragter am Publizistischen Institut der FU Berlin – ist Geschäftsführer von Culture & Politics. Als Organisator und Moderator von kulturellen und politischen Veranstaltungen ist er national und international tätig.

Beim Schah-Besuch am 2. Juni 1967 wurde der Student Benno
Ohnesorg von dem Kriminalbeamten Karl-Heinz Kurras hinterrücks
erschossen. Wie sich nach der Wende herausstellte, war Kurras
seit 1964 Stasi-Mitarbeiter und SED-Mitglied.

Alexander Kulpok war am 2. Juni 1967 beim Schah-Besuch
Live-Reporter des SFB und beim ersten Kurras-Prozess in Moabit
Berichterstatter für das SFB-Fernsehen. Mit Zeitzeugen aus
Medien, Politik und Polizei lässt er den 2. Juni 1967 und seine
Folgen noch einmal Revue passieren – wobei auch weitgehend
unbekannte oder vergessene Tatsachen ans Licht kommen.

Am Dienstag, 13. Juni 2017, 19.00 Uhr,
im „Maestral“, Eichborndamm 236 gegenüber dem
Rathaus Reinickendorf (U-Bahnstation: Rathaus
Reinickendorf), Tel.: 030-411 15 18
EINTRITT FREI

Autor: Nicole Borkenhagen
aus Reinickendorf
Anzeige