Anzeige
  • 27. Januar 2018, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Konzert mit Lichtbildvortrag

3. Februar 2018 um 19:00
Haus der Diakonie, 14163, Berlin

Zehlendorf. Zu einem moderierten Klavierkonzert lädt die Deutsch-Italienische Gesellschaft am Sonnabend, 3. Februar, 19 Uhr ins Haus der Diakonie, Busseeallee 23-25, ein. Auf dem Programm steht das Werk „Italie“ von Franz Liszt. Der Komponist hatte auf Reisen durch Europa seine Eindrücke musikalisch umgesetzt. Es entstanden 26 Charakterstücke für Klavier, zusammengefasst in drei Bänden. „Italie“ stammt aus dem zweiten Band. Der Pianist Thomas Wise wird Teile daraus spielen, der Kunstvermittler Ulrich Forster moderiert das Konzert mit einem Lichtbildvortrag. Der Eintritt kostet zwölf Euro. Anmeldung per E-Mail an info@deutsch-italienische-ges.de. uma

Autor: Ulrike Martin
aus Zehlendorf
Anzeige