Anzeige
  • 6. März 2018, 00:00 Uhr
  • 2× gelesen
  • 0

Kita-Berufsmesse im Bürgersaal

14. März 2018 um 15:00
Bürgersaal Rathaus Zehlendorf, 14169, Berlin

Welche Möglichkeiten bietet das Berufsfeld Kita? Arbeitssuchende und Nichtwerwerbstätige können sich am Mittwoch, 14. März, Einblicke verschaffen. Von 15 bis 19 Uhr läuft im Bürgersaal im Rathaus Zehlendorf, Teltower Damm 18, die Berufsmesse „Zukunft Kita“.

Kita-Träger stellen sich und ihre Kindertagesstätten vor, auch Ausbildungsstätten sind vertreten. Interessierte erfahren alles Wissenswerte über Zugangsvoraussetzungen zum Beruf des Erziehers, unterschiedliche Ausbildungsmodelle und Qualifizierungsmöglichkeiten. Erzieher, Frühpädagogen, Kita-Leiter sowie ehemalige Teilnehmer des Projekts „Zukunft Kita“ beantworten Fragen und berichten aus ihrem Praxisalltag.

In Workshops rund um das Thema Bewerbungsverfahren und -gespräche erhalten Besucher Tipps für die ersten Schritte ins Berufsfeld. Auch die Agentur für Arbeit ist vertreten und bietet den Check von Bewerbungsunterlagen an. Die Kindertagesstättenaufsicht der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie wird Auskunft zum Quereinstieg in den Beruf geben.

Das Projekt „Zukunft Kita“ startete 2017. Es wird durch den Europäischen Sozialfonds und die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert. Die Messe wird vom Sozialunternehmen „wortlaut Sprachwerkstatt“ organisiert. Das Unternehmen sucht darüber hinaus kontinuierlich Kita-Einrichtungen, die sich am Projekt, das bis 2020 läuft, beteiligen möchten.

Der Besuch der Messe ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig. Wer jedoch an einem Workshop teilnehmen will, sollte sich unter www.zukunft-kita.de/berufsmesse anmelden. Dies gilt auch für Aussteller, sie sich noch kurzfristig mit einem Stand am Programm beteiligen möchten.

Autor: Ulrike Martin
aus Zehlendorf
Anzeige