Höllisch viele himmlische Angebote: Achter Brandenburg-Tag Berlin-Spandau

Die Informationen aus Brandenburg treffen in Spandau immer auf reges Interesse.
4Bilder
  • Die Informationen aus Brandenburg treffen in Spandau immer auf reges Interesse.
  • Foto: Partner für Spandau
  • hochgeladen von Christian Schindler
Corona- Unternehmens-Ticker

Spandau. Auf dem 8. Brandenburg-Tag präsentieren sich am 23. April von 11 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz der Spandauer Altstadt Reiseziele von A wie „Alte Hölle“ bis Z wie Ziegeleipark.

„Uns war klar, dass es im Jahr nach der „BUGA Havelland“ schwierig wird, eine vergleichbare Brandenburg-Messe wie 2015 zur Eröffnung der Stadtfestesaison 2016 auf die Beine zu stellen“, erinnert sich Sven-Uwe Dettmann, Geschäftsführer der den Brandenburg-Tag Berlin-Spandau am 23. April organisierenden Partner für Spandau GmbH. Umso mehr freut er sich, für den vorletzten Aprilsonnabend in diesem Jahr sogar ein Rekordergebnis ankündigen zu können: „Mehr als 50 verschiedene Urlaubs-, Wellness- und Freizeitanbieter aus allen Regionen des Nachbarlandes wollen an diesem Tag mit dem hauptstädtischen Publikum ins Gespräch kommen – da hat sich die langfristige Akquise ab September vergangenen Jahres wirklich gelohnt.“

Besonders stark vertreten: die Prignitz und das Ruppiner Land sowie Aussteller aus dem Havelland. Erstmals mit dabei und quasi auch ein Brückenschlag zu naturnahen Berliner Reisezielen: Die Internationale Gartenausstellung Berlin 2017.

Viele der Aussteller haben auch diesmal wertvolle Preise für die drei Verlosungsrunden mitgebracht: Ob Hengstparade im Landesgestüt Neustadt oder „Open Air im Funkamt Nauen“, ob Wellness-Tag in Salzgrotte oder Stein-Therme, ob Freikarten für Theater, Fontane-Festspiele oder Badelandschaft – für nahezu jeden Geschmack ist etwas dabei. Und die Gewinner der Hauptpreise können sich auf ein Wochenende in einem einladenden Brandenburger Hotel freuen.

Die Fontane-Festspiele Neuruppin laden bereits ab dem Start des Land- und Bauernmarktes am Freitag, 22. April, bis zum Ende des Brandenburg-Tages am Sonnabend auf einen Lese- und Bücherplatz mit bequemen Sitzsäcken zum Schmökern und Lümmeln auf dem Spandauer Marktplatz ein.

Das Bühnenprogramm des achten Brandenburg-Tages Berlin-Spandau sieht wie folgt aus (Änderungen möglich): 11 Uhr: „Crispy Notes“ starten die musikalische Unterhaltung. Um 12 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung mit Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD). Reise- und Ticketverlosungen folgen um 13.30 Uhr. Das Event-Theater aus der Stadt Brandenburg/Havel tritt um 14.30 Uhr auf. Um 15 und 16 Uhr stehen weitere Verlosungen an. CS

Weitere Informationen unter www.spandau-live.de.
Autor:

Christian Schindler aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen