Waldkrankenhaus regelt Behindertenparkplätze neu
Gratis parken für zwei Stunden

Haben das neue Parkkonzept erarbeitet: Sprecher Peter Fuchs, Jessica Brand und Technikleiter Kay Rickmann.
4Bilder
  • Haben das neue Parkkonzept erarbeitet: Sprecher Peter Fuchs, Jessica Brand und Technikleiter Kay Rickmann.
  • Foto: Ulrike Kiefert
  • hochgeladen von Ulrike Kiefert

Nach den Beschwerden über die kostenpflichtigen Parkplätze für behinderte Patienten am Evangelischen Waldkrankenhaus (EWK) hat die Klinik ein neues Konzept vorgestellt. Die Behindertenparkplätze sind nun für zwei Stunden kostenfrei.

Konkret gilt die sogenannte Rabattierung auf den fünf Behindertenparkplätzen des Besucherparkplatzes an der Stadtrandstraße sowie auf den vier Behindertenparkplätzen am Sport- und Rehazentrum auf dem Klinikgelände. Dort können Patienten und Besucher ab sofort die ersten zwei Stunden gratis parken. Dazu brauchen sie den blauen EU-Parkausweis oder den orangefarbenen Gleichstellungs-Parkausweis (Parkerleichterung).

Zwei Rabattiergeräte

Wer die Parkplätze nutzen will beziehungsweise muss, zieht bei der Einfahrt an der Schranke eine Parkkarte und lässt sie vor der Ausfahrt entwerten. Die nötigen Rabattiergeräte, wie man sie beispielsweise von Geschäften in den Spandau Arcaden kennt, stehen bei der Information am Haupteingang des Waldkrankenhauses sowie am Schalter des Sport- und Rehazentrums, wo die Parkkarte von den Mitarbeitern entwertet wird.

Dazu hat das Waldkrankenhaus auf der Parkfläche 14 vor dem beschrankten Haupteingang zwei neue Behindertenparkplätze für Patienten und Besucher der Klinik oder des Medizinischen Versorgungszentrums eingerichtet. Auch dort gilt die kostenfreie Zwei-Stunden-Regelung. Nutzer dieser Parkplätze bekommen die Ausfahrttickets im Sekretariat der Geschäftsführung in Haus I gegen Vorlage des blauen oder orangenen Parkausweises. Bei Bedarf und abhängig vom Schweregrad der Behinderung werden dort auch gleich mehrere Ausfahrttickets für spätere Besuche ausgegeben.

Elf Behindertenparkplätze insgesamt

Auf dem Krankenhausgelände stehen damit in der Summe elf Behindertenparkplätze zur Verfügung. „Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass diese Anzahl in Hinblick auf die Besucherfrequenz ausreichend ist“, sagt Krankenhaussprecherin Jessica Brand. Auch die gesetzlichen Vorgaben seien damit übererfüllt. Die Klinik werde aber beobachten, ob die Parkplätze tatsächlich ausreichen oder ob es Beschwerden gibt, kündigt der technische Klinikleiter Kay Rickmann an. Den Wunsch von Besuchern, Parkplätze direkt vor dem Klinikgebäude anzubieten, also hinter dem beschrankten Haupteingang, kann die Klinik nicht erfüllen. „Dort muss der Platz für Notfälle und die Feuerwehr frei bleiben“, erklärt Jessica Brand.

Für die anderen Besucher und Patienten ändert sich dagegen nichts. Die Besucherparkplätze bleiben kostenpflichtig. Dafür hatte sich das Management aufgrund des hohen Parkdrucks entschieden. Direkt auf dem Gelände ist das Parken die ersten 45 Minuten kostenfrei, ab einer Stunde werden 2,50 Euro fällig. Auf dem Besucherparkplatz an der Stadtrandstraße kostet die erste Stunde einen Euro. Fürs Tagesticket nimmt das Waldkrankenhaus drei Euro.

Autor:

Ulrike Kiefert aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.