In einem Jahr soll alles bezugsfertig sein
Schulneubau geht zügig voran

Schulstadtrat Torsten Kühne und Bürgermeister Sören Benn besichtigten gemeinsam mit Bildungssenatorin Sandra Scheeres und Senatsbaudirektorin Regula Lüscher sowie Schulleiter Thomas Emrich (von links nach rechts) den Neubau an der Jeanne-Barez-Grundschule.
7Bilder
  • Schulstadtrat Torsten Kühne und Bürgermeister Sören Benn besichtigten gemeinsam mit Bildungssenatorin Sandra Scheeres und Senatsbaudirektorin Regula Lüscher sowie Schulleiter Thomas Emrich (von links nach rechts) den Neubau an der Jeanne-Barez-Grundschule.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner
Corona- Unternehmens-Ticker

Auf dem Schulhof der Jeanne-Barez-Grundschule an der Hauptstraße 66 entsteht derzeit in einem zügigen Tempo ein Schulneubau mit Turnhalle.

Dieser Schulneubau ist für den Ortsteil sehr wichtig, weil durch das Neubaugeschehen in Französisch Buchholz die Anzahl der Grundschüler rasant wächst. Im Januar starteten die Arbeiten an diesem Bauvorhaben. Es steht als eines der Pilotprojekte auf der Liste für beschleunigte Neubauvorhaben, die im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive umgesetzt werden. Bereits im März sollte Grundsteinlegung gefeiert werden. Doch dann kam die Corona-Pandemie.

„Zwar musste deshalb die Grundsteinlegung ausfallen, aber das Baugeschehen schreitet weiter voran“, erklärt Senatsbaudirektorin Regula Lüscher. Sie besichtigte kürzlich gemeinsam mit Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) und Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) den fast fertigen Rohbau. Weil dieser Ergänzungsneubau an der Jeanne-Barez-Grundschule eines der ersten Projekte ist, das der Senat im Rahmen der Schulbauoffensive auf den Weg brachte, handelt es sich nicht um einen sogenannten Typenbau. Stattdessen entwarf der Architekt Gerhard Feuerstein ein Design, das individuell ist und sich in die Umgebung einpasst, so Lüscher. Schule und Turnhalle entstehen mit heller Backsteinfassade. Und sogar Kunst am Bau soll es am künftigen Gebäudekomplex geben.

Bürgermeister Benn sagt: „Ich bin sehr froh darüber, dass hier mit architektonischer Qualität gebaut wird.“ Im Neubau entstehen nicht nur Unterrichtsräume, sondern auch eine Mensa, die künftig zum Beispiel auch für Konzerte oder Bürgerversammlungen genutzt werden kann. Ebenso eine Schulbibliothek, Fachräume, Lehrerzimmer und Räume für Teilungsunterricht werden eingebaut.

Bisher werden an der Jeanne-Barez-Grundschule 400 Schüler in beengten Verhältnissen unterrichtet, erklärt Schulleiter Thomas Emrich. Fachleute fassen das mit der Zahl 2,2 Züge zusammen. Mit dem Erweiterungsbau wird die Schule dann vierzügig, so Emrich weiter. „Dann werden wir Platz für bis zu 600 Schüler haben."

Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU) ist froh, dass es mit dem Schulneubau in Französisch Buchholz so rasch vorangeht. Denn vor allem in dieser Region nimmt die Anzahl der Grundschüler rasant zu. Aber auch in anderen Regionen des Bezirks ist das der Fall. Insgesamt 24 neue Schulen mit zirka 15 000 Schulplätzen muss Pankow in den nächsten Jahren bauen, damit für die bisher prognostizierte Zahl von Schülern ausreichend Platz vorhanden ist.

Ein Großteil der Schulen wird im Rahmen der Schulbauoffensive des Senats entstehen. In diese investiert der Senat in den nächsten Jahren etwa 5,5 Milliarden Euro, informiert Bildungssenatorin Sandra Scheeres. Mit diesen Mitteln werden nicht nur etwa 60 Schulen in der Stadt neu gebaut, sondern noch weit mehr grundlegend saniert.

Geplant ist, dass der Schulneubau und die Turnhalle an der Hauptstraße 66 im Juli 2021 fertiggestellt werden. Die Möbel und die weitere Ausstattung seinen bereits bestellt, erklärt die Bauleitung auf Nachfrage. Ab August 2021 kann dann im Neubau mit dem Unterricht begonnen werden. Bis dahin werden etwa 26 Millionen Euro in das neue Schulgebäude und die Turnhalle investiert worden sein.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
  3 Bilder

Bis 10. Juli mitmachen bei Verbraucherumfrage
Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel?

Der Agrarmarketingverband pro agro und der Verband Digitalwirtschaft Berlin-Brandenburg (SIBB e.V.) starten eine Umfrage zum Thema:  Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel.  Toilettenpapier, Hamsterkäufe, Begrenzungen der Kundenzahlen in den Geschäften - die mediale Berichterstattung der vergangenen Monate zum Einkaufsverhalten der Verbraucher war bestimmt von diesen drei Schlagzeilen.  Doch wie hat sich das Einkaufsverhalten in Berlin und Brandenburg verändert? Wurde häufiger...

  • 03.07.20
  • 294× gelesen
BildungAnzeige
  4 Bilder

Jeder kann was!
Freie Ausbildungsplätze an der Emil Molt Akademie

Wir sind eine Berufsfachschule, Fachoberschule und Fachschule in freier Trägerschaft. Vor zwei Jahren im neuen Vollholzgebäude in Schöneberg eingezogen, freuen wir uns, Ihnen mit neuer Kapazität folgende Bildungsgänge anbieten zu können: Die Ausbildung zum Sozialassistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Berufsbildungsreife (BBR) Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (MSA) Die Allgemeine Fachhochschulreife,...

  • Schöneberg
  • 01.07.20
  • 156× gelesen
  •  1
SportAnzeige
  2 Bilder

Neue Mini Tore
Jubel bei den Minis des SSV Köpenick Oberspree

Mit großer Freude können unsere Juniorenmannschaften wieder mit dem Training beginnen und zeigen mit ganzem Stolz ihre neuen Bazooka FUNino Tore, selbstverständlich mit unserem schönen Vereinslogo auf dem Netz. Großer Dank gilt hierbei der Unterstützung dem ehemaligen Union Profifußballspieler Steven Jahn und seiner Firma Zoccer mit Sitz am Treptower Park, Homepage: www.dubisteinzoccer.de Ebenso möchten wir uns bei den beiden Trainern Frank Schumann und Maik Ratsch bedanken, die diese...

  • Niederschöneweide
  • 15.06.20
  • 104× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen