Schnapszahl-Geburtstag
Französisch Buchholz feiert vom 14. bis 16. Juni sein 777-jähriges Bestehen

Beim Festumzug durch den Ortsteil sind auch wieder historische Fahrzeuge zu sehen.
4Bilder
  • Beim Festumzug durch den Ortsteil sind auch wieder historische Fahrzeuge zu sehen.
  • Foto: Archiv Buchholzer Festtage
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Unter dem Motto „Jackpot 777“ finden die diesjährigen Buchholzer Festtage vom 14. bis 16. Juni statt.

Wer das Programmheft in die Hände nimmt, stutzt erst einmal. Jackpot 777? „Nein! Sie sehen keine Glückspielwerbung, sondern die Einladung zu den Buchholzer Festtagen 2019“, erklärt Jens Tangenberg vom Organisationsteam. „Unser Ortsteil feiert in diesem Jahr seinen 777. Geburtstag, eine Schnapszahl. Auf der anderen Seite dürfen wir uns aber auch glücklich schätzen, hier am Rande Pankows leben zu können. Für mich verbindet sich hier Berufsalltag und Raum für Familie und Entspannung in idealer Weise. Insoweit ist für mich Französisch Buchholz der ‚Jackpot‘ unter den insgesamt 96 Berliner Ortsteilen.“

Organisiert von Buchholzern aus dem Amtshaus Buchholz, der evangelischen Kirchengemeinde, der Treffpunkt-Gemeinde, der Freiwilligen Feuerwehr und dem Bürgerverein wird auch in diesem Jahr ein buntes Familienfest auf die Beine gestellt. Feierlich eröffnet werden die Buchholzer Festtage am 14. Juni um 18 Uhr auf der Festwiesen-Bühne an der Kirche. Danach sorgt DJ Hauffi bis Mitternacht für Musik. Am 15. Juni ist das Festgelände von 13.30 bis 23 Uhr sowie am 16. Juni von 10 bis etwa 20 Uhr geöffnet. Am Sonnabend stehen unter anderem Tanz, Musik und Sportvorführungen von Kindern und Jugendlichen aus Pankower Vereinen auf dem Programm. Es wird ein Kinder-Rummel auf dem Pfarrer-Hurtienne-Platz aufgebaut, und ab 20 Uhr sorgt die Band Pistoleros auf der Bühne für Stimmung. Höhepunkt am Sonnabend gegen 23 Uhr ist ein großes Höhenfeuerwerk.

Der Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem Festgottesdienst unter freiem Himmel an der Kirche. Höhepunkt des Tages ist der historische Umzug, der um 15 Uhr am Hugenottenplatz beginnt. Die Besucher dürfen sich auf Bilder aus vielen Geschichtsepochen freuen. Sie werden durch kostümierte Akteure und teils mit historischen Fahrzeugen dargestellt. Und an diesem Tag gibt es auf der Festbühne auch wieder ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm.

Weitere Informationen finden sich im Internet auf https://bwurl.de/14d7.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen