Anzeige

Ein Platz soll schöner werden

Friedenau. Der Friedrich-Wilhelm-Platz bietet keinen schönen Anblick. Müll liegt herum. Mauer und Stromhaus sind mit Graffiti beschmiert. Die Wege sind dunkel. Es fehlen Laternen. Es fehlt Grün. Der Platz ist zum Drogen-Umschlagplatz verkommen. Das soll alles anders werden, verspricht das Bezirksamt. Sobald die Berliner Verkehrsbetriebe ihren U-Bahnhof am Platz umgebaut haben, soll der Friedrich-Wilhelm-Platz umgestaltet werden, finanziert mit Mitteln aus dem Plätzeprogramm des Landes. In die Planungen werden Anwohner und andere Nutzer des Platzes einbezogen. KEN

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt