Führung
Mit Petra Fritsche durch Friedenau

Am Osterwochenende bieten die Museen Tempelhof-Schöneberg in Friedenau zwei interessante Veranstaltungen mit Petra T. Fritsche an.

Am 19. April geht es mit der Stadtführerin vom Künstlerfriedhof in der Stubenrauchstraße zum Rüdesheimer Platz, der schon im benachbarten Charlottenburg-Wilmersdorf liegt. Während des Spaziergangs ist viel über berühmte Künstler und Widerstandskämpfer gegen das Naziregime, die im Quartier lebten, zu erfahren.

Beim Osterspaziergang durch die „idyllische Landgemeinde“ am 21. April erläutert Petra T. Fritsche die Architektur der Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert und erinnert an berühmte Bewohner wie Günter Grass, Karl Schmidt-Rottluff, Max Hermann-Neiße oder Uwe Johnson. Auch über die Widerstandskämpfer der Roten Kapelle wird Fritsche berichten. Anmeldung unter petra.fritsche@freenet.de. Beide Veranstaltungen beginnen um 11 Uhr. Der jeweilige Ort wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen