Friedenau siegt mit viel Ersatz

Friedenau. Landesligist Friedenauer TSC bleibt im Rennen um die Aufstiegsplätze. Der Tabellendritte besiegte am vergangenen Sonntag auf eigenem Platz Brandenburg 03 mit 2:1 (1:1). Vor knapp 100 Zuschauern hatten die arg ersatzgeschwächten Gastgeber schwer zu kämpfen, ehe der Sieg über den Absteiger feststand. Herzog sorgte nach 23 Minuten für die Führung des TSC, doch schon bald darauf mit einem Eigentor auch für den Ausgleich. Nach dem Wechsel nahm die Überlegenheit der Friedenauer zu. Maass gelang nach 69 Minuten der letztlich verdiente Siegtreffer.

Nach dem derzeitigen Stand steigen die Tabellenzweiten beider Abteilungen automatisch in die Berlin-Liga auf. Das nächste Spiel bestreitet der TSC am 31. Mai auf eigenem Platz gegen Al-Dersimspor.

Fußball-Woche / RF

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen