Alte "Betonoase" im neuen Glanz

Friedrichsfelde. Die Jugendfreizeiteinrichtung "Betonoase" in der Dolgenseestraße 11A ist bei den Jugendlichen im Kiez ein beliebter Treffpunkt. Nun soll die Einrichtung in neue Räume ziehen. Dafür laufen derzeit die Vorbereitungen für einen Neubau in der Dolgenseestraße 60A. Wie das künftige Haus aussehen könnte, dazu haben sechs Architekturbüros ihre Ideen beigesteuert. Noch bis zum 17. Juni sind die Architekturentwürfe in einer Ausstellung in den jetzigen Räumen zu besichtigen. Unter den Entwürfen ist auch der Sieger des Gutachterverfahrens "Betonoase", das Architektenbüro "Gruber und Popp", zu sehen. Die "Betonoase" ist montags bis freitags von 13 bis 20 Uhr geöffnet. In den Ferien öffnet die Einrichtung ab 11.30 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter www.betonoase.libg-jugend.de. KW

Autor:

Karolina Wrobel aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.