Solidarisch durchs Jahr gekommen
Dank an die Freiwilligen und Besucher

Das Team des Margaretentreffs wird auch 2021 für die Nachbarn da sein.
  • Das Team des Margaretentreffs wird auch 2021 für die Nachbarn da sein.
  • Foto: AWO Kreisverband Südost e.V.
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Ein bewegendes und lehrreiches Jahr geht zu Ende.Es wurde uns vor Augen geführt, wie veränderbar die Bedingungen unseres Alltags sein können, aber auch wie flexibel, wie kreativ und vor allem wie solidarisch wir sein können.

Sei es, mehr Zeit für gegenseitiges Zuhören und Rückenstärken verwendet zu haben. Oder auch für andere einzukaufen, farbenfrohe Alltagsmasken zu nähen und zu tragen, Stadtbäume zu gießen, Blumen zu pflanzen, sich an Aktionen zu beteiligen, kurz: sich in der Nachbarschaft einzubringen. Wir sind dankbar, dass wir unter Einhaltung der AHA-Regeln Mitte Mai unsere Türen wieder öffnen konnten. Dabei gilt besonderer Dank den Freiwilligen, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre Flexibilität und ihr Engagement, ihre Gruppenangebote immer wieder den Bedingungen anzupassen, aber vor allem mit Freude stattfinden zu lassen.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit allen und sind zuversichtlich, dass wir unter allen Umständen gemeinsam ein gutes Jahr 2021 auf die Beine stellen werden.

Karoline Dietel, Koordinatorin AWO-Margaretentreff

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 758× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen