Umbaupläne im Tierpark-Center
Bürgeramt und Apotheke bleiben

Teilbereiche des Tierpark-Centers sollen umgebaut werden. Unter anderem ist eine Kita geplant.
  • Teilbereiche des Tierpark-Centers sollen umgebaut werden. Unter anderem ist eine Kita geplant.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Wie ist der Planungsstand für den Umbau des Tierpark-Centers und was ist dort in Zukunft vorgesehen?

Im vergangenen Sommer wurden im Stadtentwicklungsausschuss der BVV Pläne für den Umbau des Tierpark-Centers an der Otto-Schmirgal-Straße 1-7 vorgestellt. Diese umfassen Verkaufsflächen, die Schaffung einer Kita sowie den Umbau der Bowlingbahn zu einer Bürofläche. Ziel sei es, nicht funktionierende beziehungsweise leerstehende Flächen neu zu gestalten und für Mietende attraktiver zu machen, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Kevin Hönicke (SPD) auf Anfrage des Verordneten Michael André (SPD).

Auf die Frage, wie der aktuelle Stand der Planung sei, erfuhr der Verordnete vom Stadtrat, dass vorgesehen sei, im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss Verkaufsflächen zu schaffen. Im 1. Obergeschoss sollen außerdem eine Kita mit 130 Plätzen und die Außenanlage auf dem Dach ins das Center integriert werden. Im 2. Obergeschoss werde im Bereich der Bowlingbahn eine Bürofläche geschaffen.

Das Bürgeramt soll am Standort bleiben. Die neu entstehenden Flächen orientieren sich mehr nach Norden zum Platz hin und sollen diesen weiter beleben. Die Mieterflächen im östlichen Erdgeschoss sind nicht Bestandteil der Planung. Drogeriemarkt und Apotheke sind nicht betroffen, informiert Stadtrat Hönicke.

Der Antrag zum Umbau des Tierpark-Centers ging am 28. Mai 2020 beim Bezirksamt ein. „Er ist noch nicht abschließend geprüft, da noch bautechnische Nachweise fehlen“, erklärt Kevin Hönicke. Deshalb könne kein konkreter Termin für einen Baustart genannt werden.

Das Bezirksamt stehe mit dem Centermanagement in Kontakt und hat dieses gebeten, sich hinsichtlich der Planungen mit der Nachbarschaft in einen Dialog zu begeben, sobald die notwendigen Klärungen mit dem Bezirksamt abgeschlossen sind.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

Gesundheit und MedizinAnzeige
6 Bilder

Abwehrkraft mit Ayurveda
Ayurveda-Gesundheits-Woche vom 29.7.-5.8.2021 in Berlin

Ayurveda – das älteste Medizinsystem der Welt, beruht auf einer eigenen Konzeption von Physiologie und Anatomie, in der die kybernetischen Bioenergien, genannt Doshas wie Vata, Pitta und Kapha in ausgeglichenem Maß agieren müssen, um Gesundheit hervorzurufen. Alle drei Doshas beeinflussen die Funktionen auf physischer,emotionaler und mentaler Ebene. Damit ist Ayurveda ein ganzheitliches Gesundheitssystem, das den Menschen als Individuum betrachtet. Die drei Bioenergien, also Vata, Pitta und...

  • Wedding
  • 13.07.21
  • 531× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen