Anzeige

Kaputte Schuhe: wegwerfen oder reparieren lassen?

Selbst der beste Schuh kommt irgendwann an seine Grenzen, unterliegt er doch dem natürlichen Verschleiß des Alltags. Ist der Absatz und die Laufsohle dann nach langjährigem Einsatz abgelaufen oder die Schuhspitze beschädigt, ist ein hochwertiger Schuh jedoch noch lange kein Fall für die Tonne. Beim Schuhmacher Ei im Einkaufscenter Bärenschaufenster am Tierpark kann in einem kostenlosen Beratungsgespräch die optimale Lösung gefunden werden. "Der Service gehört einfach dazu, denn die Leute vertrauen mir Schuhe oder Taschen an, die meistens eine Geschichte haben. Ziel ist es, immer eine qualitativ hochwertige Lösung zu finden, um die Lebensdauer des Lieblingsschuhs oder der guten Handtasche zu verlängern", beschreibt Sven Dilla seine Arbeitsweise. Neben der klassischen Schuh- und Taschenreparatur wird ein Schlüssel-Gravur- und Stempelservice angeboten. Schauen Sie einfach mal vorbei und nutzen den 15 % Rabatt bei Vorlage der Anzeige beim Schuhmacher Ei im Einkaufscenter Bärenschaufenster am Tierpark, Otto-Schmirgal-Str. 3, 10319 Berlin, Mo-Fr 9.30-20 Uhr, Sa 9.30-16 Uhr.

/
Autor:

PR-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.