43 Wohnungen am Erpeufer

Friedrichshagen. Zwischen Fürstenwalder Damm und Salvador-Allende-Straße sollen 43 Eigentumswohnungen entstehen. Dort plant der Entwicklungsträger Bonavia den „Erpepark. Gebaut werden Stadtvillen mit zwei bis drei Etagen und Staffelgeschoss. Außerdem sind 32 Pkw-Stellplätze vorgesehen. Baubeginn soll 2019 sein, die Fertigstellung ist für 2021 geplant. Namensgeber ist die Erpe, die am Rand der künftigen Wohnanlage in die Spree fließt. RD

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen