Die Erinnerung bewahren
Informationstafeln auf dem Christophorus-Friedhof enthüllt

Bürgermeister Oliver Igel enthüllte nach einer würdevollen Rede die Infotafel für Karl Pokern.
2Bilder
  • Bürgermeister Oliver Igel enthüllte nach einer würdevollen Rede die Infotafel für Karl Pokern.
  • Foto: Luise Giggel
  • hochgeladen von Luise Giggel

Auf dem evangelischen Christophorus-Friedhof in Friedrichshagen erhielten zwei Verstorbene eine besondere Anerkennung ihres Lebenswerks. Bürgermeister Oliver Igel enthüllte Infotafeln an den Gräbern von Karl Pokern und Claus-Dieter Sprink.

Während der Köpenicker Blutwoche 1933 wurde Karl Pokern (1895-1933) von der SA verschleppt, misshandelt und erschossen. Seine Leiche wurde später in Säcken aus der Dahme geholt. Einer der Täter konnte schließlich knapp zwei Jahrzehnte später in der DDR zur Verantwortung gezogen und verurteilt werden. Karl Pokern war Mitglied im Arbeitersportverein Fichte. Zudem gehörte er parteilos dem Roten Frontkämpferbund an

Claus-Dieter Sprink (1954-2006) geriet zu DDR-Zeiten ins Visier der Stasi und musste als junger Mann zwei Jahre Haft in Cottbus absitzen. Nach seiner Entlassung kam er nach Berlin, wo er sich in der Denkmalpflege engagierte und auch am örtlichen Runden Tisch mitwirkte. Seit 1991 hatte er die Leitung des Heimatmuseums Köpenick inne, wo er zahlreiche Ausstellungen ermöglichte und neben der Blutwoche fast alle Facetten der Geschichte aufarbeitete.

Beide Männer hatten am 27. November Geburtstag und bekamen aus diesem Anlass nun eine besondere Würdigung mit Informationstafeln über ihre Biografie an den Gräbern. Zur Enthüllung auf dem Christopherus-Friedhof waren auch Angehörige vor Ort, die ob dieser Ehrung „gerührt, dankbar und stolz“ sind. Bürgermeister Oliver Igel würdigte die beiden Geehrten und dankte dem Heimatverein für die Umsetzung der beiden Infotafeln aus Geldern der Kiezkasse. Diese Form der Erinnerung solle weitergeführt werden, da sie einen Beitrag dafür leiste, Menschen über Persönlichkeiten zu informieren. Ein paar der Anwesenden äußerten direkt Vorschläge für weitere Informationstafeln auf dem Friedhof an der Peter-Hille-Straße.

Bürgermeister Oliver Igel enthüllte nach einer würdevollen Rede die Infotafel für Karl Pokern.
Wichtige Informationen über Claus-Dieter Sprinks können Besucher des Friedhofs nun neben seinem Grab erhalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen