Anzeige

Seiferth haut ihn in den Winkel

Friedrichshagen. Im Duell der Aufsteiger behielt der FSV gegen die Sportfreunde Charlottenburg-Wilmersdorf mit 3:0 die Oberhand. Entscheidend dabei war Daniel Seiferth, der mit seinem herrlichen Schlenzer nicht nur den Weg zum Sieg ebnete (75.), sondern kurz vor Schluss auch noch den Deckel drauf machte (87.).

Die Truppe von Jan Kopiak bleibt damit auf Rang vier und ist hinter dem Aufstiegstrio „Best of the Rest“. Am kommenden Sonntag geht‘s zum Grünauer BC (siehe oben).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt