Denkmaltag im Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg. "Erinnern am authentischen Ort – Erinnern in der wachsenden Stadt". Unter diesem Titel steht der 33. Berliner Denkmaltag, der am Freitag, 22. März, in Friedrichshain-Kreuzberg stattfindet. Er beginnt um 10 Uhr im Rathaus Kreuzberg, wo es bis 13 Uhr mehrere Vorträge gibt. Am Nachmittag werden verschiedene Führungen und Exkursionen angeboten, zum Beispiel zum Denkmal auf dem Kreuzberg, zum Platz der Vereinten Nationen und der Karl-Marx-Allee, über mehrere Friedhöfe, zur East Side Gallery und dem Checkpoint Charlie. Danach treffen sich die Teilnehmer zur Abschlussdiskussion erneut im Rathaus. Ende ist gegen 18.30 Uhr. Der Besuch ist kostenlos und ohne Anmeldung. Allerdings wird auf die beschränkte Platzzahl hingewiesen. Alle Informationen zum Programm finden sich unter www.berlin.de/landesdenkmalamt/veranstaltungen/berliner-denkmaltage/.tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen