Einstieg in soziale Berufe

Friedrichshain-Kreuzberg. Den Traumjob finden und gleichzeitig etwas zur Gesellschaft beitragen: Das ist für viele Menschen die Idealvorstellung. "Sozial 2.0" vereint beide Ziele. Denn das Projekt zur beruflichen Neuorientierung will Berliner für soziale Berufe begeistern und ihnen beim Berufseinstieg helfen. Kreative Online-Workshops bereiten die Teilnehmer darauf vor. In einem gut zehnwöchigen Praktikum können sie dann in den Berufsalltag schnuppern, beispielsweise in einer Kita, einem Hort oder einem Seniorenheim. Das Projektteam stellt den Kontakt zu Praxiseinrichtungen her und steht den Teilnehmern auch sonst beratend zur Seite. "Sozial 2.0" startet am 29. Januar in die erste Runde. Wer Lust hat, soziale Berufe neu zu entdecken, ruft an oder schreibt eine E-Mail. Es gibt noch freie Plätze. Konkret richtet sich das Berufsorientierungsprojekt an Arbeitslose und Nicht-Erwerbstätige, die mindestens 25 Jahre alt sind, in Berlin wohnen und ihren beruflichen Neustart im frühkindlichen Bildungsbereich oder in der Pflege realisieren wollen. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei. Anmeldung bei Projektleiter Sascha Krüger, Sascha.Krueger@wortlaut.de oder der Telefonnummer 789 54 60 12. Mehr Infos unter www.wortlaut.de/sozialzweipunktnull. uk

Autor:

Ulrike Kiefert aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen