Brommybrücke wieder aufbauen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Brommybrücke, die einst Friedrichshain und Kreuzberg verband, ist seit 1945 verschwunden. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder, bisher erfolglose, Forderungen, sie wieder aufzubauen. Jetzt kommt ein weiterer Vorstoß vom SPD-Bezirksverordneten John Dahl. Das Bezirksamt soll die Planung einer neuen Brücke für Fußgänger und Radfahrer in die Wege leiten, heißt es in seinem Antrag, der zunächst in den zuständigen Ausschüssen weiter beraten wird. Eine zusätzliche Verbindung über die Spree sei schon wegen der erheblichen Zunahme besonders des Fahrradverkehrs nötig, meint Dahl. Auf der Oberbaum- und der Schillingbrücke fehle der Platz um ausreichend breite Radspuren anzulegen. Die vorhandenen würden häufig von Auto- oder Rollerfahrern mitgenutzt. Die Situation werde sich in Zukunft durch weitere Neubauten im Spreeraum, etwa auf dem Anschutz-Areal, weiter verschärfen. tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen