S-Bahntunnel gesperrt

Im Nord-Süd-Tunnel der S-Bahn zwischen den Bahnhöfen Gesundbrunnen und Yorckstraße verkehren vom 4. Januar, 22 Uhr, bis 7. Januar, 1.30 Uhr, und noch einmal vom 11. bis 14. Januar, gleiche Uhrzeiten, keine Züge. Grund sind "notwendige Instandhaltungsarbeiten". Betroffen sind die Linien S1, S2, S25 und S26 sowie die Verlängerung der S46 am Sonnabend und Sonntagnachmittag ab beziehungsweise bis Gesundbrunnen. Fahrgäste werden während der Sperrzeiten gebeten, auf die Ringbahn S41 und S42 oder die U-Bahnlinie 6 auszuweichen. Außerdem gibt es zwei Ersatzverkehrsrouten mit Bussen, im südlichen Abschnitt vom Bahnhof Yorckstraße (in Höhe Haus Nummer 53) über Anhalter Bahnhof, Potsdamer Platz, Wilhelmstraße/Behrenstraße zum Reichstagsufer am Bahnhof Friedrichstraße.

Parallel zu den Einschränkungen bei der S-Bahn ist, wie bereits berichtet, ab 4. Januar auch die U-Bahnlinie 3 zwischen Warschauer Straße und Spichernstraße unterbrochen. Ebenso wie die U2 ab Gleisdreieck in Richtung Bahnhof Zoo. tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen