Anzeige

Reden im Samariterkiez

Friedrichshain. Im Oktober beginnt im Samariterkiez ein Dialogprozess zur weiteren Stadtentwicklung dieses Quartiers. Er wird im Auftrag des Bezirksamtes von der Stiftung SPI organisiert und soll etwa ein Jahr dauern. Dabei soll es Gespräche mit Anwohnern sowie verschiedenen Gruppen und Institutionen geben. Sie sollen von ihren Wünschen und Problemen berichten sowie Ideen zur Kiezgestaltung vorbringen. Der Dialog startet mit Vertretern aus Schulen, Kitas und dem Bereich der Jugendhilfe. Im November ist ein "kreatives Labor" für die Bewohner geplant. Alle Termine und Informationen finden sich künftig auf der Website www.stiftung-spi.de/projekte/samariterkiez/. tf

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt