Auftakt mit Konzertlesung und Bilderschau in der Zeppelin-Universität

Terminübersicht Literaturherbst 2016. Eigene Darstellung
  • Terminübersicht Literaturherbst 2016. Eigene Darstellung
  • hochgeladen von Leona Herrmann

Zum dritten Mal findet in Friedrichshafen der Literaturherbst statt. Der Auftakt wird im Rahmen des Seekult-Festivals mit einer Konzertlesung samt Bilderschau von FAZ-Redakteure Freddy Langer in der Zeppelin-Universität zelebriert.

Auch wenn der September sich bisher von seiner besten Seite zeigt und so recht noch keine Herbstgefühle aufkommen wollen - die Sonnentage sind gezählt! Wenn es draußen kälter wird, regnet und gar stürmt, wenn die Sonne schon am frühen Abend verschwunden ist, dann beginnt wieder die Hochsaison der Bücher. Und der Literaturherbst in Friedrichshafen.

Bereits zum dritten Mal findet das zweiwöchige Festival in diesem Jahr statt. Für dieses Festival schließen sich in der Bodenseestadt verschiedenste Partner der Kulturszene zusammen, um einen Bogen durch Literaturgattungen und die wortgewandten Welten der Kultur zu schlagen. Darunter beispielsweise viele Buchhandlungen und Schulen. Das Motto des Literaturherbstes 2016 lautet: Unterwegs.

Freddy Langer gibt Startschuss in der Universität

Start des diesjährigen Literaturherbstes ist bereits am 7. Oktober 2016. Als Vorabendprogramm des Seekult-Festivals und gleichsam Eröffnung des Literaturherbstes lädt die Zeppelin-Universität zu einer Konzertlesung mit Bilderschau ein. Statt sich in einem der zahlreichen Online Casinos die Zeit zu vertreiben, sind alle Interessierten dazu eingeladen, im Casino-Kulturraum im Kulturhaus Caserne eine etwas andere Winterreise nach Schubert zu erleben.

Für diesen Abend hat Freddy Langer, seines Zeichens leitender Redakteur des Reiseblatts der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) und Fotograf, ein Lese- und Musikprogramm zusammengestellt, das seine selbstgeschriebenen Texten mit einer Auswahl aus Franz Schuberts bekanntem Liedzyklus nach Gedichten von Wilhelm Müller kombiniert.

Komponist Schubert hat die Gedichte Müllers 1827, in dessen Todesjahr, vertont, bevor er selbst ein Jahr später starb. Eben diese Gedichte begleiteten Freddy Langer, als er zu Fuß durch das winterliche Sachsen-Anhalt marschierte. Schuberts Melodie gab dabei den Takt seiner Schritte durch Nebel, Schnee und Sturm vor. Während Sachsen-Anhalt trotz Winter noch angenehm war, war Schuberts Musik bei Langers mal heiter, mal dramatisch geschilderten Reisen durch die eisigsten Regionen dieses Planeten eine unerlässliche Durchhaltehilfe.

Freddy Langer wird bei der Eröffnung des Literaturherbstes aus seinen Texten lesen und seine Fotografien zeigen. Begleitet wird er dabei von der Sopranistin Angelika Bamber und der Pianistin Angelika Nebel. Das Schuberts Winterreise von einer Frauenstimme vorgetragen wird, ist einmal mehr eine Besonderheit.

Die Veranstaltung, die von der Zeppelin Universitätsgesellschaft unterstützt wird, beginnt bereits um 17:00 Uhr. Das soll auch Kindern die Gelegenheit bieten, bei dieser spannenden Reise in die Literatur und Musik dabei zu sein. Während für sie der Eintritt frei ist, zahlen Erwachsene zehn Euro.

Viele Autorenlesungen während des Festivals

Im Rahmen des gesamten Literaturherbstes werden unterschiedliche Zugänge zur großen Welt der Literatur angeboten. So kommen viele Autoren und Autorinnen zu Lesungen, in denen sie aus ihren Werken vortragen. Es gibt Schreibworkshops für all jene, die selbst einmal literarisch aktiv werden wollen und es wird eine offene Lesebühne geben.

Die Zeppelin-Universität ist am 17. Oktober 2016 mit einer weiteren Veranstaltung am Friedrichshafener Literaturfestival beteiligt. Der Spirituskreis, "ein soziologisch-philosophischer Arbeitskreis der ZU", wird an diesem Abend zwei Bücher diskutieren. Professor Ulrich Raulff, Direktor des Deutschen Literaturarchivs Marbach, und FAZ-Redakteur Freddy Langer diskutieren über "Berlin-Moskau" von Wolfgang Buscher und über "Atlas eines ängstlichen Mannes" von Christoph Ransmayr. Der Eintritt an diesem Abend ist kostenlos.

Autor:

Leona Herrmann aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Für Sie im Einsatz: das Team von "Die Steinpfleger TJ".
8 Bilder

Die Steinpfleger TJ
Pflaster- und Fassadenaufbereitung mit Langzeitschutz

Die Steine sind grün, dreckig, rutschig, voller Moos und Unkraut? Weder Hochdruckreiniger noch chemische Mittel haben Ihnen bislang weitergeholfen? Dieses Problem wurde bereits bei über 20 000 Kunden bundesweit gelöst! Abhilfe schafft hier das System DIE STEINPFLEGER®! Jetzt auch neu für den Nordosten der Hauptstadt bietet Tobias Jaensch, Betriebsleiter der Steinpfleger Team Berlin Ost, die Pflaster- und Fassadenaufbereitung mit Langzeitschutz an. "Wir haben uns darauf spezialisiert,...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 25.05.22
  • 45× gelesen
WirtschaftAnzeige
3 Bilder

Optik an der Zeile
UV-Schutz – auch für Kinderaugen wichtig

Mit einer Sonnenbrille sieht man natürlich viel lässiger aus. Aber braucht man sie wirklich? „Natürlich“, heißt es bei Optik an der Zeile. So manchen Sonnenbrand hat wohl jeder schon kassiert. Genauso gefährlich ist ultraviolettes Licht, auch für die Augen. Wir sprachen mit Andreas Kleinkamp von Optik an der Zeile. Warum müssen wir auch unsere Augen vor der Sonne schützen? Andreas Kleinkamp: Trifft starkes Sonnenlicht ungeschützt auf die Augen, beeinträchtigt es die Sehkraft. Ein unzureichender...

  • Märkisches Viertel
  • 25.05.22
  • 283× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige

Kardiopulmonare Reanimation
So leisten Sie Erste Hilfe

Stellen Sie sich vor, in Ihrem Familien- oder Freundeskreis bricht jemand bewusstlos zusammen. Möchten Sie in der Lage sein, Erste Hilfe zu leisten? Der plötzliche Herztod ist einer der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Jährlich sterben circa 90.000 Menschen an einem plötzlichen Herztod. Häufig trauen sich Ersthelfer nicht, eine Wiederbelebung zu beginnen oder starten zu spät mit der Reanimation. Dr. Esmaili möchte Ihnen die Selbstsicherheit geben, mit dieser lebensrettenden Maßnahme...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 25.05.22
  • 23× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige

Caritas-Klinik Dominikus Berlin-Reinickendorf
Was ist ein Leistenbruch?

Plötzlich sticht es in der Seite und beim Heben oder Husten verstärkt sich der Schmerz? Dann könnte es sich um einen Leistenbruch handeln, auch Leistenhernie genannt. Dabei brechen keine Knochen, es kommt zu einer Lücke in der Bauchwand, durch die sich innere Organe und Bauchfell sackartig nach außen wölben. Männer sind häufiger betroffen, da bei ihnen der Leistenkanal weiter ist. Die Leistenhernie ist mit Abstand die häufigste Form einer Hernie, weitere sind Narbenbruch, Nabelbruch,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 25.05.22
  • 28× gelesen
WirtschaftAnzeige
Studentische Umzugshelfer Berlin sind der richtige Ansprechpartner für Ihren Umzug.
4 Bilder

So geht Umzug
Studentische Umzugshelfer Berlin

Ein Umzug ist immer mit viel Arbeit verbunden. Es ist daher zumeist von Vorteil, wenn Sie sich tatkräftige Unterstützung für Ihren geplanten Umzug in Berlin holen. Studentische Umzugshelfer sind erfahren und bieten günstige Preise. Die Umzugshilfe Ihrer Wahl kann Ihnen nicht nur beim Umziehen, sondern auch beim Einpacken, Auspacken und Anschließen von Geräten helfen. Schauen Sie, was Ihnen eine erfahrene Umzugsfirma alles bieten kann. Auf uns ist VerlassPlanen Sie einen Umzug in oder...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 16.05.22
  • 186× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige
In einem Notfall muss alles ganz schnell gehen.

Caritas-Klinik Dominikus Berlin-Reinickendorf
Aus dem Alltag einer Notärztin

Bei einem Notfall sind die ersten Minuten entscheidend. In Sekundenschnelle muss der Notarzt Entscheidungen treffen und lebensrettende Maßnahmen einleiten. Oft kann er in letzter Minute helfen, doch manchmal gelingt es auch nicht. Nerven wie DrahtseileBei aller Hektik braucht es Nerven wie Drahtseile, um ruhig und konzentriert zu bleiben. Im letzten Jahrzehnt hat sich die Notfallmedizin zu einer eigenen, hochspezialisierten Fachrichtung weiterentwickelt – immer mit dem Ziel zu helfen, weil jede...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 11.05.22
  • 159× gelesen
WirtschaftAnzeige
Ugur Yaman - Der Gründer und Experte von Optic Hair
4 Bilder

Haarpigmentierung gibt lichtem Haar keine Chance
Haarpigmentierung in Berlin – Optic Hair beherrscht sein Handwerk

Die Haarpigmentierung Berlin ist der sanfteste Weg zu vollem Haar. Ganz ohne Skalpell und Narben füllt sich das Haarkleid wieder auf. Verständlich, dass viele Alopezie-Patienten die sanfte Behandlung als Gamechanger sehen. Endlich können sie sich auch ohne Transplantation wieder frisch, jung und selbstbewusst fühlen – ganz ohne horrende Haarpigmentierung Kosten. Haarpigmentierung bei Optic Hair – lichtem Haar keine ChanceLichte Stellen im Haarkleid sind eine psychische Belastung, der sich viele...

  • Bezirk Mitte
  • 16.05.22
  • 241× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.