Lernen mit der „Wolke“

Friedrichshain. Die Schülerinnen und Schüler des Andreas-Gymnasiums arbeiten seit Beginn des aktuellen Schulhalbjahrs mit der digitalen Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Instituts (HPI). Das passiert im Rahmen eines Pilotprojekts als Teil des nationalen Schulnetzwerks MINT-EC. Daran beteiligen sich jetzt sieben Berliner Schulen. Bereits seit 2017 gehört dazu auch das Heinrich-Hertz-Gymnasium. Lehrkräfte können mit Hilfe der Cloud Unterrichtskonzepte und Aufgaben erstellen, dabei digitale Medien in den Unterricht einbinden und Gruppenarbeiten koordinieren. Das Angebot ist bisher noch kein fertiges Produkt. Vielmehr wird es bis Sommer 2021 am HPI zusammen mit MINT-EC und den Schulen weiterentwickelt. Gefördert wird es vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. tf

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen