Homophober Angriff

Corona- Unternehmens-Ticker

Friedrichshain. Ein 22-jähriger Mann war nach eigenen Angaben am 13. Juni in der S-Bahn von einem Unbekannten homophob beleidigt und attackiert worden. Laut seinen Aussagen habe ihn der Angreifer am Hals gepackt, gegen eine Trennwand geschubst und ins Gesicht gespuckt. Am Ostkreuz verließ der Täter den Waggon. Sein Opfer erstattete zwei Tage später mit Hilfe eines Dolmetschers Anzeige bei der Polizei. Dabei gab der 22-jährige an, er sei durch den Übergriff leicht verletzt worden. Der Staatsschutz hat die weiteren Ermittlungen übernommen. tf

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen