Hütchenspieler als Räuber

Friedrichshain. An der Mühlenstraße ist am 9. Mai ein Mann von sogenannten Hütchenspielern ausgeraubt worden. Nach Angaben des Opfers sei er gegen 15 Uhr von der Gruppe angesprochen und aufgefordert worden, sein Geld, das er in der Hand hielt, zu zeigen. Es wurde ihm zunächst entrissen, kurzzeitig gelang es dem 25-Jährigen den Betrag wieder an sich zu nehmen, ehe er von der Gruppe umringt und beraubt wurde. Danach flüchteten die Täter. Als Hauptverdächtiger wurde ein 68-jähriger, bereits polizeibekannter Mann ermittelt. tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen