Anzeige

K. o. nach Zug an Joint – Festnahme

Friedrichshain. Polizisten nahmen am 28. Oktober zwei Tatverdächtige fest, die zuvor zwei junge Frauen mit Drogen betäubt haben sollen. Die 18 und 19 Jahre alten Männer sollen gegen 4.30 Uhr an einem Imbiss an der Warschauer Straße den 17- und 18-Jährigen einen Joint angeboten haben. Nach einem Zug brachen beide zusammen. Danach, so die Beobachtung, fing das Duo die bewusstlosen Opfer auf und durchsuchte sie. Als Passanten auf das Geschehen aufmerksam wurden, flüchteten die mutmaßlichen Täter. Sie wurden aber kurz darauf von in der Nähe befindlichen Einsatzkräften unweit des Tatorts entdeckt. Die Frauen mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Bereits am 12. Oktober waren an der Warschauer Brücke zwei Jugendliche k.o. gegangen (wir berichteten). Auch sie zogen zuvor an einem Haschischrohr, das sie von zwei Unbekannten bekommen hatten. tf

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt