Lebensgefahr nach Stich

Friedrichshain. In einem Seniorenheim am Weidenweg stach ein Mann am Morgen des 14. Juni auf einen Mitarbeiter ein. Der musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert und dort notoperiert werden. Der Tatverdächtige flüchtete zunächst, stellte sich aber wenig später auf dem Polizeiabschnitt 51. Laut Polizei liegen die Hintergründe der Tat im persönlichen Umfeld der beiden Männer. Die Ermittlungen hat die 2. Mordkommission übernommen. tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen