Student wird vermisst
Polizei bittet um Mithilfe

Seit 8. April wird der Sportstudent Fritz Hagedorn vermisst. Der 26-Jährige verließ an diesem Tag seine Wohnung in Friedrichshain und kehrte seither nicht mehr zurück.

Bei der Suche nach dem Mann bittet jetzt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes um Mithilfe. Fritz Hagedorn wird wie folgt beschrieben: 1,74 Meter groß und 52 Kilo schwer. Er hat dunkelblonde, kurze Haare, ein eckiges, kantiges Gesicht und eine schmale, spitze Nase. Dazu kommt eine sportliche und athletische Figur. Vermutlich war er mit einer kurzen schwarzen Hose, eventuell einem schwarzen Muskelshirt und einem schwarz-blau melierten Pullover bekleidet. Dazu könnte er auch einen grauen Loopschal mit kleinem schwarzen Muster tragen. Aber möglicherweise keine Schuhe. Und wahrscheinlich ist der Mann ohne Papiere unterwegs.

Personen, die ihn seit 8. April gesehen oder Kontakt zu ihm hatten, werden ebenso gebeten, sich zu melden, wie Menschen, die Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen können.

Hinweise bitte an die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes, Keithstraße 30 in Tiergarten, Telefon46 64 91 24 44, E-Mail: vermisstenstelle@polizei.berlin.de, oder an jede andere Polizeidienststelle. Ein Foto von Fritz Hagedorn findet sich hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen