Anzeige

Bachelor 2018: RTL-Staffel schlimmer als Serie "UnReal"!

Die Amazon-Serie "UnReal" nimmt die Sendung "Der Bachelor" gnadenlos hoch. Doch die Staffel mit Daniel Völz bei RTL findet unser Leserreporter noch schlimmer als das Gezeigte in der fiktiven Satire.
Die Amazon-Serie "UnReal" nimmt die Sendung "Der Bachelor" gnadenlos hoch. Doch die Staffel mit Daniel Völz bei RTL findet unser Leserreporter noch schlimmer als das Gezeigte in der fiktiven Satire. (Foto: A+E Studios / MG RTL D)

BERLIN / KÖLN - In der Amazon-Serie "UnReal" wird die Show mit dem Bachelor satirisch und medienkritisch auseinander genommen. Heute ist das Finale vom RTL-Bachelor. Blickt man auf die Staffel mit dem Berliner Junggesellen Daniel Völz zurück, kann man nur sagen: Das war noch viel schlimmer als die fiktive Serie!

"Daniel lässt die Hosen runter", schrieb die Bunte vorhin. Die Kollegen der Gala haben von Yeliz neue Details zur legendären Ohrfeige. Und Promiflash zitierte das Exklusivinterview der Bild und Kandidatin Carina mit der Überschrift: "Er wollte wissen, wie wir masturbieren!" Nie war eine Bachelor-Staffel erniedrigender und bei der Berichterstattung im Niveau so tief, wie die mit Daniel Völz. Dass der 33-jährige Sunnyboy gleich in der zweiten Folge die Frauen abküsste, brachte RTL gute Quoten und dem Bachelor heftige Kritiken. Wenn das mal nur das Problem gewesen wäre.

Schlag den Bachelor, schlag ihn

Medienwirksam meldeten sich auch die alten Bachelors in der Presse zurück und gaben bekannt, dass Daniel Völz die falschen Frauen auserwählt habe. Wer hat eigentlich diese Machos gefragt und seit wann gibt es richtige und falsche Frauen? Längst ist die Singleshow zu einer respektlosen Balzveranstaltung verkommen. Da wird der Bachelor vor laufender Kamera geschlagen - und RTL hält drauf, zeigt's nochmal... und nochmal. Frauen werden wie in einer Szene der Amazon-Serie "UnReal" wie Waren benutzt und abgeschossen. "UnReal" ist nämlich eine deftige Mediensatire auf die Branche. Dort wird gezeigt, wie Macher Einfluss auf Konflikte und die Dynamik der Show ohne Rücksicht auf die Kandidatinnen nehmen. Genauso wie beim aktuellen RTL-Bachelor. Und heute Abend steuert man wieder gezielt Streit.

Frauke Ludowig lädt zum Zoff

Zunächst heißt es: Svenja oder Kristina?! Im Anschluss an die letzte Rosenvergabe lässt Trash-Promi-Expertin Frauke Ludowig die Ereignisse noch einmal Revue passieren. Wie in der Serie "UnReal" überlässt man hier aber nichts dem Zufall. Zu Gast sind - rein zufällig - Yeliz und Carina; jene Frauen, die den Bachelor einmal geschlagen und ihm perverse Gedanken unterstellt haben. RTL nennt diese dringend notwendige Zusammenkunft "noch einmal auf den Zahn fühlen". Für die Quote muss es halt noch mal so richtig zur Sache gehen. Fernbleiben gilt nicht - einfach in den RTL-Vertrag schauen. Es wirkt erschreckend identisch wie in der Serie "UnReal" - nur schlimmer. Vergangene Nacht teilte Bild mit, dass der Bachelor eine Gage zwischen 30.000 und 70.000 Euro von RTL bekommen haben soll. Scheinbar lässt sich nur noch mit solchen Summen ein Junggeselle überreden, diesen Quatsch mitzumachen.

RTL "Der Bachelor - Das Finale" - am 07. März, 20:15 Uhr bei RTL.

"UnReal" Staffel 1 bis 2 und wöchentlich neue Folgen Staffel 3 bei Amazon Prime.

Die Amazon-Serie "UnReal" nimmt die Sendung "Der Bachelor" gnadenlos hoch. Doch die Staffel mit Daniel Völz bei RTL findet unser Leserreporter noch schlimmer als das Gezeigte in der fiktiven Satire.
Wird Daniel bei der letzten Nacht der Rosen die richtige Entscheidung treffen, fragt sich RTL bei diesem Foto.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt