GNTM 2018 Finale: Rita, Tom und Klaudia feiern ein Kessel Buntes!

Rita Ora singt beim GNTM-Finale ihren neuen Song "Girls" und Ex-Kandidatin Klaudia Giez (re.) aus Berlin läuft noch mal für ihre Fans den Walk in der Arena. Tom Kaulitz von Tokio Hotel - der neue Freund von Heidi Klum - soll angeblich auch zur Show kommen.
2Bilder
  • Rita Ora singt beim GNTM-Finale ihren neuen Song "Girls" und Ex-Kandidatin Klaudia Giez (re.) aus Berlin läuft noch mal für ihre Fans den Walk in der Arena. Tom Kaulitz von Tokio Hotel - der neue Freund von Heidi Klum - soll angeblich auch zur Show kommen.
  • Foto: Warner Medien / Phil Poynter (Rita Ora); Klaudia Giez Facebook, Tom Kaulitz Facebook / Montage
  • hochgeladen von Marcel Adler

UPDATE 25. Mai 2018: Toni ist Siegerin von GNTM 2018!

BERLIN - Da werden die Finalistinnen ungewollt zur Nebensache: ProSieben fliegt zum Finale von "Germany's next Topmodel" nicht nur Superstars wie Rita Ora oder Shawn Mendes ein, sondern auch unsere verrückte Klaudia Giez aus Berlin. Mit einem Zauberkünstler und der erwarteten Anwesenheit von Tom Kaulitz wird die einst dröge Show endlich zu einem Kessel Buntes.

Beim Finale von GNTM waren schon immer Weltstars zu Gast. Bei Heidi Klums Entscheidungsshow gaben sich sogar Lady Gaga und Katy Perry die Hand. Heidi betonte dabei gern, dass sie bei den Stars höchstpersönlich angefragt habe ("Ich habe Katy angerufen und sie hatte gleich zugesagt"). Wenn wir Frau Klum nicht hätten. Dass man 2018 aber gleich mehreren großen Stars die Bühne bietet, lässt schlimmstes in Bezug auf die Modelkrönung befürchten. Zurecht, wie wir gleich erfahren. Die Finalistinnen Toni (18, Stuttgart), Pia (22, München), Julianna (20, Klein-Winternheim) und Christina (22, Dudenhofen) müssen sich nämlich noch einmal laut ProSieben "den größten Herausforderungen der Staffel" stellen. Es kommen die Dragqaueens aus L.A. nach Deutschland. Offiziell um die Mädchen beim Weg zum Sieg zu unterstützen. Weil's so schön war, müssen sich die vier Finalistinnen erneut in Dragqueens verwandeln. Häh, Déjà-vu? Nein. Die machen genau dasselbe noch mal. Offenbar hatte niemand im Sender Bock, den Zuschauern was Neues zu präsentieren und wärmt rotzfrech die Challenge der vorletzten Folge auf. Bei ProSieben sind die Ideen für eine Model-Final-Show ausgegangen.

Rita Ora kann sowieso besser moderieren

Aber wollen wir nicht meckern. Immerhin holte Modelmama Heidi höchstpersönlich Rita Ora auf die GNTM-Finalbühne und darf dort ihren aktuellen Song "Girls" singen. Ora hatte 2017 die MTV EMA in London moderiert. Das hat Frau Klum scheinbar niemand gesagt. Bei der Verleihung des wichtigen europäischen Musikpreises durch MTV überraschte Rita mit einer coolen Moderation. Sie redet Heidi spontan in Grund und Boden. Danach kommen nicht etwa die Models. Der Kanadier Shawn Mendes präsentiert laut Ankündigung seinen neuen Song "In My Blood" und sorge "für Gänsehaut". Es scheint, dass das GNTM-Finale zur reinen Musik-PR-Show umgeändert wurde. Wartet, kommt noch besser. Der deutsche Wincent Weiss, der für sein Musikvideo "An Wunder" die Topmodel-Anwärterinnen Pia und Toni vor der Kamera holte, folgt sodann auf Shawn. Wer danach die Models erwartet... nicht so hektisch. Last but not least werde laut ProSieben zunächst Cro, "Deutschlands Rapper-König", den Saal einheizen. Irgendwo dazwischen gibt es ein Wiedersehen mit Klaudia Giez aus Berlin. Unsere Kandidatin flog überraschend vorzeitig aus der Show raus. Wenigstens darf die Berlinerin uns noch mal mit coolen Sprüchen unterhalten. Wer nun denkt, es drehe sich spätestens dann um die Models... also bitte! Es erscheint ein Zauberkünstler. Warum, stand nicht in der Pressemitteilung. Auch nicht, ob noch ein Clown oder Artist auf dem Drahtseil auftreten wird.

Siegerin egal - Hauptsache Tom Kaulitz kommt

Fazit: Heidi Klum und ProSieben liefern kommenden Donnerstag höchstwahrscheinlich eine Art Kessel Buntes ab. Zuvor hatte auch bereits ein Victoria aus Österreich ihre Teilnahme abgesagt und die Produktion scharf angegriffen. Offensichtlich hatte der Sender Schiss vor weiteren Überraschungen und änderte das Finale in eine Musik-Zauber-Zirkus-Show um. Ach ja, am Ende der finalen Ausgabe wird für's Protokoll rasch irgendeine Siegerin gekürt. Denn wie heißt es so schön: Nur die Sendung ist der Star! Und Heidi (44) mit ihrem neuen Fang Tom Kaulitz (28) natürlich. Der Tom von Tokio Hotel soll laut tz auch noch angeblich kommen. Spätestens da ist nun wirklich egal, wer am Ende des dreistündigen Spektakels die GNTM-Krone bekommt.

"Germany's next Topmodel - Das Finale", am 24. Mai 2018, um 20.15 Uhr, live auf ProSieben. Hinweis: Die Show wird mit einem kleinen Zeitversatz ausgestrahlt!

Rita Ora singt beim GNTM-Finale ihren neuen Song "Girls" und Ex-Kandidatin Klaudia Giez (re.) aus Berlin läuft noch mal für ihre Fans den Walk in der Arena. Tom Kaulitz von Tokio Hotel - der neue Freund von Heidi Klum - soll angeblich auch zur Show kommen.
Die Finalistinnen (v. li.) Toni (18), Pia (22), Julianna (20) und Christina (22) kämpfen um den Sieg von "Germany's next Topmodel"
Autor:

Marcel Adler aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.